Bitte spenden Sie!

Über Dakawa

Dakawa liegt im Morogorodistrikt im südlichen Hochland von Tansania wo Reis, Zuckerrohr und Sisal angebaut wird.
In Dakawa gibt es eine Krankenstation, jedoch keinen Arzt. Eine Notfallversorgung ist nur geringfügig möglich. In Tansania muss jeder Arztbesuch, jede Behandlung und jedes Medikament selbst bezahlt werden. Das hat zur Folge, dass die Sterberate an Malaria, HIV/AIDS und anderen Infektionskrankheiten überdurchschnittlich hoch ist.
Für ca. 5 000 Kinder gibt es in Dakawa eine Grund- und weiterführende Schule. Schulgeld, Schuluniformen und Arbeitsmaterialien müssen von den Familien aufgebracht werden. Für behinderte und benachteiligte Kinder und Jugendliche gibt es in Dakawa bisher keine Einrichtungen.